Vortragsreise „Tierliebe und Menschenhass“

In der nächsten Zeit werde ich hier und dort über Tierliebe und Menschenhass referieren. Folgende Termine stehen fest (weitere, u. a. in Kiel und Münster, sind in Planung):

1.10. Hannover, 20 Uhr, UJZ Kornstraße, Kornstraße 28-32 (Facebook-Veranstaltung)

20.10. Berlin, 19 Uhr, New Yorck im Bethanien, Mariannenplatz 2a (Facebook-Veranstaltung)

30.11. Oberhausen, 19 Uhr, Druckluft, Am Förderturm 27

Ankündigungstext:

Der Veganismus hat ein Problem: seine Popularität und seine neurechten Anhänger. Der Verschwörungsideologe Ken Jebsen verkündet stolz, „Vollveganer“ zu sein. Der Rechtsesoteriker Rüdiger Dahlke wirft jedes Jahr ein veganes „Peace Food“-Kochbuch auf den Markt. Holocaust-Relativierungen sind aus Diskussionen um die Ethik der Ernährung nicht wegzudenken. Weiterlesen „Vortragsreise „Tierliebe und Menschenhass““

Advertisements

Was wilde Kerle lesen

Wie Sozialisation geht, erklärt der »Kinder-Spiegel«: »Hört ein Mädchen immer wieder, wie süß es mit Kleidchen und Glitzerhaarspangen aussieht, wird es sich wahrscheinlich öfter so anziehen und sich Freundinnen mit Kleidchen und Glitzerspangen aussuchen. Später interessiert sich diese Mädchenclique dann vielleicht eher für Einkaufsbummel und Romane als für Fahrradreparaturen und Naturwissenschaften.« Weiterlesen „Was wilde Kerle lesen“